Familienradwandertag der Feuerwehr

Einer der Fixpunkte im Jahreskalender der Feuerwehr Frauenkirchen ist der Radwandertag der jedes Jahr am 1. Mai stattfindet.

Dieser jedoch wird schwer zu wiederholen sein, da das Wetter mehr als mitspielte. Strahlender Sonnenschein sowie kein allzu starker Wind ermöglichte es allen Teilnehmern – darunter sehr vielen Kindern – die Strecke nach St. Andrä am Zicksee und retour leicht zu bewältigen.

An die 200 Besucher erfreuten sich nicht nur des Wetters sondern auch der Köstlichkeiten die die Feuerwehr vor ihrem Haus anbot!
Die größten Gruppen erhielten Pokale wobei sich die Jugendfeuerwehr sowie die Gruppe der SPÖ-Frauenkirchen (unten im Bild die Pokalübergabe an Stadtrat Ing. Franz Toppel) in der genannten Reihenfolge die Auszeichnung erhielten.

Inspizierung

Die diesjährige Inspizierung wurde – dankenswerter Weise – bei der Firma Pollreissdurchgeführt. Übungsannahme war ein Brand in der Werkstätte des Bodenleger- und Tapezierbetriebes.

Die Durchführung der Übung erfolgte ohne nennenswerte Beanstandungen oder Fehler seitens der Freiwilligen Feuerwehr, wie sich auch Bürgermeister Josef Ziniel und Stadtrat Michael Wieger sowie der Besitzer des Betriebes Hr. Pollreiss überzeugen konnte.

Die Hauptarbeiten führte das RLF 2000 A (gespeist durch das KLF) durch wobei die Einsatzleitung das MTF unter der Leitung von Zugskommandant Lorenz Pollreiss gleichzeitig den Atemschutzsammelplatz bildete. Den Brandschutz übernahm das TLF II (neu) das durch einen Hydranten angespeist wurde. Das neu angekaufte LF übernahm die Absperrarbeiten und Hilfsdienste.

Atemschutzleistungsbewerb in Mönchhof

Bezirks- (Landes-) bewerb um das Atemschutzleistungsabzeichen dieses Jahr in Mönchhof!

Drei Gruppen (jeweils drei Mann) aus Frauenkirchen waren beim Bewerb in der „Tennishalle – Kirschner“ angetreten um das Leistungsabzeichen zu erringen. Nach intensiven Vorbereitungen die bereits Monate davor begonnen hatten und von Atemschutzwart Josef Zwinger vorbildlich geleitet wurden, stellten sich die Trupps der Herausforderung dieses Teambewerbs!

Erfreulicherweise konnten alle neun Anwärter das Leistungsabzeichen erringen!

Die Ergebnisliste ist auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos Neusiedl am See abzurufen!