Einsatz: Sonntag, 15.05.2022 / 12:21 Uhr / Technischer Einsatz / T1 / Stiller Alarm / Mönchhoferstraße / Frauenkirchen

Tag der Feuerwehr mit Hauptdienstbesprechung

Am Samstag, den 7. Mai 2022 wurde die traditionelle Floriani-Messe mit anschließenden Ernennungen, Beförderungen und Auszeichnungen abgehalten.

Kommandant Claus Paar konnte dabei Bürgermeister Mag. Hannes Schmid an der Spitze der Gemeindevertretung begrüßen. Ebenfalls freuten wir uns Vize-Bürgermeister Matthias J. Doser, die Statdräte Stefan Würtz, Franz Lass und Ing. Rene Rommer, unsere Feuerwehrbeirätin Michaela Drobela und die Leiterin des Gemeindebüros Oberamtsrätin Riki Siebler begrüßen zu dürfen.

Herzlichen Dank an unseren Musikverein für das Platzkonzert und die Begleitung zur Kirche – nach längerer Pause wieder mit Euch marschieren zu dürfen war eine schöne Sache. Danke auch an die Polizeiinspektion Frauenkirchen für die Absicherung des Marschblocks. Wir wurden von Pater Thomas Lackner am Kirchentor empfangen und feierten mit ihm die Vorabendmesse. Die Lesungen, Fürbitten und das Absammeln übernahm dabei traditionell die Feuerwehr. Danke an Kamerad Siegfried Lass für die Vorbereitung und Organisation. Im Anschluss folgte vor der Kirche ein kurzer Festakt mit Ansprache von Bürgermeister Mag. Hannes Schmid und Kommandant Ing. Claus Paar, MSc.

Angelobung: Pascal Sipöcz sprach vor versammelter Mannschaft den Eid.

Beförderungen: Nadine Kettner zum Oberfeuerwehrmann, Gerhard Nagy und Mario Drobela zum Löschmeister, Patrick Gaal und Sebastian Kirschner zum Oberlöschmeister.

Ernennung: Marina Drobela wurde zum Verwaltungswart für Finanzen ernannt.

Auszeichnungen: Mario Drobela wurde mit dem Verdienstzeichen des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes in Bronze, Peter Braunschmidt, Gerhard Pock, Reinhard Rovny und Robert Zechmeister mit dem Verdienstzeichen des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes in Silber und Reinhard Pinetz, Helmuth Braunschmidt, Roland Bogner und Wolfgang Zwinger mit die Ehrenmedaille für 25-Jähreige Tätigkeit des Landes Burgenlandes verliehen.

Die Hauptdienstbesprechung wurd mit Reduktion auf die wichtigsten Punkte: Mitgliederstand, Ausbildung, Einsätze, Tätigkeiten im Jahr 2021 sowie Ausblick auf 2022 und Bericht des Kassiers und der Kassaprüfer im “Alten Brauhaus” von Kommandant Ing. Claus Paar, MSc vorgetragen. Ein wichtiger Beschluss für die Zukunft unserer Wehr wurde dann einstimmig von den Mitgliedern gefasst. Wir werden Stützpunktfeuerwehr für einen Wechsellader lt. Konzept des Katastrophenschutzes Burgenland.

Bürgermeister Ma.g Hannes Schmid zeigte sich bei seiner ersten Hauptdienstbesprechung beeindruckt von den Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr und hob besonders die unbezahlte Bereitschaft der Mitglieder für Einsätze, Übungen und Arbeiten hervor. Im Anschluss wurde auf Einladung der Gemeinde im Brauhaus gemeinsam zu Abend gegessen.