Einsatz: Sonntag, 04.04.2021 / 08:30 Uhr / Hilfebericht / Brandeinsatz Dachstuhlbrand / Gols

Ein Bericht wurde auf krone.at veröffentlicht.

Einsatzablauf: Ausrückung mit Kommandofahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Drehleiter Frauenkirchen.Vor Ort Einweisung durch Einsatzleiter Feuerwehr Gols: Brand im Dachbreiche des Rauchfanges und in der Zwischendecke. Unterstützung der Brandbekämpfung der Feuerwehr Gols mit Drehleiter. Dachöffnung und Kontrolle mit Wärmebildkamera.

Feuerlöscheraktion

Am Samstag, den 20. März wurde unserer Bevölkerung die Möglichkeit geboten ihre Feuerlöscher im Feuerwehrhaus überprüfen zu lassen.

An diesem Tag brachten an die 50 Personen circa 75 Löscher zur Überprüfung, ein Teil davon musste ausgeschieden werden weil die Funktionsfähigkeit nicht mehr gewährleistet war. Wenn gewünscht konnten die defekten Löscher an Ort und Stelle durch einen Neuen ersetzt werden. Selbstverständlich wurden auch alle Feuerlöscher in unseren Fahrzeugen und im Haus einer Überprüfung unterzogen.

Seitens unserer Feuerwehr dankte Kommandant-Stellvertreter Lorenz Pollreiss, in Vertretung unseres Kommandanten, Nadine Kettner, Markus Ehmann und Mario Drobela die ihre Freizeit für diese Aktion zum vorbeugenden Brandschutz zur Verfügung gestellt haben.

Bitte beachten Sie das die Löscher vor dem Feuerwehrhaus im Freien übernommen werden und ein Betreten des Feuerwehrhauses nicht möglich ist!

Postwurf_Feuerloscheraktion_2021

Online Winterschulung Kommandofahrzeug

Am Freitag, den 26. Februar 2021 wurde unsere zweite Winterschulung dieses Jahres durchgeführt. Gruppenkommandant Florian Tegelhofer nahm sich in einer Online-Schulung über Webex dem Thema “Kommandofahrzeug – Einsatzunterlagen und Stabsarbeit” an.

Zusammenfassend wurden Aufgaben, Ziele und Organisation einer Einsatzleitung vorgestellt. Gemeinsam diskutierten wir wie wir diese praktisch auf die Situation unserer Feuerwehr umlegen können. Die Führung der notwenidgen Formblätter wie Einsatzblatt, Einsatztagebuch, Funkskizze und Lageskizze wurden ebenso erörtert beziehungsweise vorgestellt.

Mit dem Kommandofahrzeug unserer Wehr können wir unseren Einsatzleiter bestmöglich unterstützen und die Einsatzdokumentation am Einsatzort durchführen wobei schon bei der Konzeption des Fahrzeuges auf das Führen in Zugtruppstärke geachtet wurde. Mit dieser Winterschulung wurde der Startschuss für weitere Übungen zur Vertiefung beim Arbeiten in einer Einsatzleitung gesetzt.

Danke Florian Tegelhofer für die Vorbereitung und Durchführung der Winterschulung.