Einsatz: Mittwoch, 20.03.2022 / 13:54 Uhr / Flurbrand groß / B2 / Sirene / Unterer Stinkersee / Illmitz

Presseaussendung des Bezirksfeuerwehrkommandos Neusiedl am See:

Am Sonntag, dem 20.03.2022, um kurz vor 12.00 Uhr wurde die Feuerwehr Illmitz zu einem Schilfbrand am Radweg Richtung Podersdorf alarmiert. Durch den starken und sich ständig drehenden Wind, war eine Ausbreitung des Brandes in Richtung Norden nicht zu verhindern. Die Feuerwehren Apetlon, Podersdorf, Frauenkirchen und das Großtanklöschfahrzeug aus Gols wurden nachalarmiert. Es wurden an taktisch günstigen Positionen und an Wegen mehrere Riegelstellungen bezogen, um ein Überschlagen der Flammen zu verhindern. Mit dem Großtanklöschfahrzeug Gols wurde ein Tankpendelverkehr eingerichtet um die eingesetzten Tanklöschfahrzeuge mit Wasser versorgen zu können. Um 14:45 Uhr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Ein Schilfdepot und ein landwirtschaftliches Gebäude konnte durch die gesetzten Maßnahmen geschützt werden . Die Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehr Illmitz dauerten bis in die frühen Abendstunden an.

Einsatz: Donnerstag, 02.12.2021 / 22:00 Uhr / Kellerbrand / Sankt Andrä am Zicksee

Ein Bericht wurde auf burgenland.orf.at veröffentlicht.

Wir unterstützten die KameradInnen aus Sankt Andrä am Zicksee mit Atemschutztrupps im Innenangriff, weiters wurde Brandgut aus dem Keller entfernt und das Gebäude mittels Hochleistungslüfter belüftet. Danke an die KameradInnen für die die ausgezeichnetet Zusammenarbeit!